KVM Server

ab 3.00€*/ Monat

KVM Individuell

  • Alle Spezifikationen konfigurierbar
  • Voxility DDoS-Schutz inklusive
  • Bis zu 10 vCore garantiert
  • Bis zu 48 GB RAM garantiert
  • Bis zu 500 GB HDD
  • Linux und Windows als ISO
  • Backups inklusive
  • Bis zu 1 Gbit/s Anbindung
  • Administration über Kundencenter
  • keine Einrichtungsgebühren
  • Volle Root Rechte
  • Traffic-Flat - FairUse
  • Prepaid - ohne Vertragsbindung
3.00€*/ Monat

KVM Mini

  • Down,- & Upgrades jederzeit möglich
  • Voxility DDoS-Schutz inklusive
  • 1 vCore garantiert
  • 1 GB RAM garantiert
  • 25 GB HDD
  • Linux und Windows als ISO
  • Backups inklusive
  • Bis zu 1 Gbit/s Anbindung
  • Administration über Kundencenter
  • keine Einrichtungsgebühren
  • Volle Root Rechte
  • Traffic-Flat - FairUse
  • Prepaid - ohne Vertragsbindung
9.00€*/ Monat

KVM Basic

  • Down,- & Upgrades jederzeit möglich
  • Voxility DDoS-Schutz inklusive
  • 3 vCores garantiert
  • 3 GB RAM garantiert
  • 75 GB HDD
  • Linux und Windows als ISO
  • Backups inklusive
  • Bis zu 1 Gbit/s Anbindung
  • Administration über Kundencenter
  • keine Einrichtungsgebühren
  • Volle Root Rechte
  • Traffic-Flat - FairUse
  • Prepaid - ohne Vertragsbindung
19.00€*/ Monat

KVM Advanced

  • Down,- & Upgrades jederzeit möglich
  • Voxility DDoS-Schutz inklusive
  • 5 vCores garantiert
  • 8 GB RAM garantiert
  • 100 GB HDD
  • Linux und Windows als ISO
  • Backups inklusive
  • Bis zu 1 Gbit/s Anbindung
  • Administration über Kundencenter
  • keine Einrichtungsgebühren
  • Volle Root Rechte
  • Traffic-Flat - FairUse
  • Prepaid - ohne Vertragsbindung

Was ist KVM?

Genau passend für Ihre Bedürfnisse – Sie haben die freie Wahl bei der Art der Virtualisierung!

Erhalten Sie Ihren eigenen Rootserver KVM, bei dem es sich um einen Server mit eigener Instanz mit eigenem Kernel (KVM = Kernel-based Virtual Machine) handelt.

Im Gegensatz zur Virtualisierung LXC, bei der die Ressourcen nur Software basiert verteilt, und nicht fest zugewiesen werden, wird bei KVM rein Hardware basiert virtualisiert. Dabei arbeitet der Kernel selbst nach dem Laden des Moduls als Hypervisor.

Das bedeutet, dass die Ressourcen bei der Qualitäts Virtualisierung KVM dem Gastsystem fest zugewiesen werden. Dies bedeutet wiederum, dass jeder Kunde genau das bekommt, was er bestellt. Egal, ob die bestellten Ressourcen genutzt werden, oder nicht – sie sind für den Kunden reserviert. Somit verhält sich die VM wie ein dedizierter Rootserver. Aus diesem Grund hebt sich diese Art der Virtualisierung preislich von der Sahred Virtualisierung (LXC, wie oben genannt) ab.
Durch dieses redundante System kann versichert werden, dass es auch bei sehr hoher Auslastung auf einem Host nicht zu Engpässen auf Ihrem System kommen wird.